Zuverlässiger Schutz von Vakuumanlagen vor Drücken > 1,5 bar

Die Hauptanforderung an ein modernes Überdruckventil ist sein zuverlässiger und präzise arbeitender Druckentlastungsauslöser. Der Entlastungsauslöser des 21.2 wird von einer hochbelastbaren Druckfeder angetrieben, die auf eine lange Lebensdauer ausgelegt ist. Der Entlastungsauslöser ist so kalibriert, dass er einen Differenzdruck an der Ventilöffnung von 1,2 bis 1,5 bar reagiert. Sein Arbeitsbereich liegt zwischen 1 10-8 mbar und 1,2 bar bei einem Gasfluss von max. 6 l/min.

Getestet in tausenden von anspruchsvollen Anwendungen unter verschiedenen Prozessbedingungen, hat die Baureihe 21.2 ihre herausragende Zuverlässigkeit bewiesen.  


Geschlossen
Offen

Das 21.2 Überdruckventil ist in DN 16mm (5/8") erhältlich. Der Ventilkörper ist aus Edelstahl. Der Standardflansch ist ISO-KF. Die Ausheiztemperatur ist ≤ 150 °C.


Hauptmerkmale des 21.2 Überdruckventil

Merkmale:

  • Schutz des Vakuumsystems > 1,5 bar
  • Entlastungsauslösepunkt 1,2 bis 1,5 bar Differenzdruck

Vorteile:

  • Verlängerte Lebensdauer
  • Präziser Betrieb
  • Niedrige Betriebskosten
Technische Daten
Grössen   DN 16 mm (⅝")
Gehäusewerkstoff   Nichtrostender Stahl
Standard Flansche   ISO-KF
Dichheit Ventilgehäuse, Ventilsitz < 1 × 10-9 mbar ls-1
Druckbereich   1 × 10-8 mbar to 1.2 bar (abs)
Differenzdruck beim Öffnen   1.2 to 1.5 bar
Temperatur Umgebung 0– 50°C
  Ausheizen ≤ 150°C
Werkstoff Ventilgehäuse AISI 304L (AISI 1.4306)
Dichtung   FKM (Viton®)
Gasfluss   0–6 l/min
Gewicht   0.046 kg / 1 lbs

 

Produkt spezifizieren

Wählen Sie Produktdetails aus, um Ihre Anforderungen zu spezifizieren und damit ein Angebot oder CAD-Daten zum Download zu erhalten.

Maßgeschneiderte Lösung

Spezifizieren Sie Ihre individuelle Lösung.

Wenn Sie Ihre Spezifikation bereits vorliegen haben, laden Sie diese bitte hoch und senden Sie sie an uns. Wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu.