Für besonders sensitive Produktionsprozesse   

Die Hauptanforderung an ein Ventil mit Soft-Pump-Funktion ist die Vermeidung von Turbulenzen beim Öffnen des Ventils, da diese den Produktionsprozess negativ beeinflussen könnten, z.B. durch Partikelfreisetzung. Darüber hinaus können schnelle Druckänderungen infolge eines hohen Differenzdrucks beim Öffnen des Ventils plötzliche Kondensationseffekte verursachen, die ebenfalls Prozessparameter nachteilig beeinflussen können. Das 29.0 HV-Eckventil mit Soft-Pump-Funktion vermeidet dies.

Die Soft-Pump-Funktion des 29.0 wird über eine verstellbare Öffnung im Schließteller gewährleistet. Ein Einstellrad im Ventildeckel ermöglicht die Feinabstimmung des Soft-Pump-Effekts. Damit ist eine optimale Kalibrierung auf die gewünschten Prozessparameter gewährleistet.

Um eine einfache und präzise Einstellung sowie eine leichte Rückstellung zu ermöglichen, ist das Einstellrad mit 11 Positionsmarkierungen versehen. Diese erleichtern die Reproduzierbarkeit einer Einstellung sowie das Kopieren der Einstellung auf andere Ventile, die mit der gleichen Einstellung arbeiten sollen.

Die Baureihe ist auch als Inline-Ventil-Version (29.1) verfügbar.

In Tausenden von anspruchsvollen Anwendungen unter verschiedenen Prozessbedingungen getestet, hat die Baureihe 29.0 ihre hervorragende "weiche" Wirkungsweise bewiesen.

Ein positiver Nebeneffekt der Soft-Pump-Funktion: jegliches Impulsgeräusch wird reduziert oder ganz vermieden. Dies führt zu einer ruhigeren Produktions- und Betriebsumgebung. 

DN: 25 - 50
DN: 25 - 50

Geschlossen
Offen

Das 29.0 HV-Eckventil mit Soft-Pump-Funktion basiert auf einer robusten und zuverlässigen Grundkonstruktion. Der pneumatische Antrieb ist einfachwirkend, d. h. eine Schließfeder schließt das Ventil bei nicht anliegendem Pneumatikdruck. Die Baureihe ist in den Größen
DN 25 – 80mm (1"- 3") verfügbar, wahlweise in Aluminium oder Edelstahl.

Standardoptionen für Flanschanschlüsse sind ISO-KF und ISO-K, aber auch kundenspezifische Flansche können integriert werden. Eine optische Stellungsanzeige sowie ein elektrisches Stellungsausgangssignal sind Standard.


Hauptmerkmale des 29.0 HV-Eckventil mit Soft-Pump-Funktion

Merkmale:

  • Soft-Pump-Funktion zur Vermeidung von Kondensation und Partikelaktivierung
  • Einfache Wiederholbarkeit der Soft-Start-Einstellungen
  • Volle Funktionsfähigkeit auch bei hohem Differenzdruck

Vorteile:

  • Vermeidet Turbulenzen oder Druckimpulse   
  • Herausragende Zuverlässigkeit
  • Lange wartungsfreie Betriebszeit
  • Schnelle und einfache minimale Wartung

Technische Daten
Grössen    

DN 25 (1’’) DN 40 (1½’’),
DN 50 (2’’), DN 63 (2½"), DN 80 (3"),

Antrieb Pneumatisch   Einfachwirkend mit Schliessfeder (NC)
Gehäusewerkstoff     Aluminium oder Nichtrostender Stahl
Durchführung     Balg
Standard Flansche     ISO-KF, ISO-K
Dichheit Ventilgehäuse   < 1 × 10-9 mbar ls-1
  Ventilsitz   < 1 × 10-9 mbar ls-1
Druckbereich   DN 25 – 50
DN 63 – 80
1 × 10-8 mbar to 1.2 bar (abs)
1 × 10-8 mbar to 4 bar (abs)
Differenzdruck am Teller In Öffnungsrichtung   ≤ 1.2 bar
  In Schliessrichtung DN 25 – 50
DN 63 – 80
≤ 1.2 bar
≤ 4.0 bar
Differenzdruck beim Öffnen     ≤ 1 bar
Temperatur Ventilgehäuse   ≤ 150 °C
  Antrieb DN 25 – 50
DN 63 – 80
≤ 120 °C
≤ 80 °C
  Steuerventil   ≤ 80 °C
  Lagemelder   ≤ 80 °C
Werkstoff Venilgehäuse Hauptventil: Aluminium DN 25 – 63

DN 80
EN AW-6060 (3.3206), EN AW-6061 (3.3211),
EN AW-6063 (3.3206), EN AW-6082 (3.2315)
EN AC-42000
  Ventilgehäuse Hauptventil: Nichtrostender Stahl   AISI 304 (1.4301) , AISI 316L (1.4404)
  Soft-Pump Ventil   EN AW-6060 (3.3206), EN AW-6061 (3.3211),
EN AW-6063 (3.3206), EN AW-6082 (3.2315)
  Teller   AISI 316L (1.4404, 1.4435) or AISI 304L (1.4306)
  Balg   AISI 316L (1.4404, 1.4435), AISI 316Ti (1.4571)
Dichtung Kopf, Teller   FKM (Viton®)
Einbaulage     Beliebig
Steuerventil     24 VDC, 2.5 W (andere auf Anfrage)
Lagemelder: Schaltleistung Spannung   5 – 50 VAC/DC
  Strom   5 – 100 mA
Ventilstellungsanzeige     Visuell (Mechanisch)

 

Produkt spezifizieren

Wählen Sie Produktdetails aus, um Ihre Anforderungen zu spezifizieren und damit ein Angebot oder CAD-Daten zum Download zu erhalten.

Maßgeschneiderte Lösung

Spezifizieren Sie Ihre individuelle Lösung.

Wenn Sie Ihre Spezifikation bereits vorliegen haben, laden Sie diese bitte hoch und senden Sie sie an uns. Wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu.