Variabel für jede Anforderung

Die wichtigsten Leistungsmerkmale für Inline-Ventile sind Zuverlässigkeit und Variabilität. Die Inlineventilbaureihe 24.5 vereint beides. Die Baureihe wurde so konzipiert, dass für hohe und auch leicht verschmutzte Gasvolumenströme große Baugrößen eingesetzt werden können. Größen bis zu DN 800mm (32") wurden bisher produziert. 

Getestet in tausenden von anspruchsvollen Anwendungen unter verschiedenen Prozessbedingungen hat die Baureihe 24.5 ihre herausragende Zuverlässigkeit bewiesen. Mit ihren verschiedenen Ausführungsoptionen bei Antrieb, Flanschanschluss, Gehäusewerkstoff oder Abdichtung kann nahezu jede Anforderung erfüllt werden.

Das 24.5 ist ideal für das Abpumpen und Belüften von Vakuumsystemen. Es hält hohen Differenzdrücken stand und kann durch seinen modularen Aufbau an verschiedene Prozess- und Betriebsanforderungen angepasst werden. Das 24.5 ist für hervorragende Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer ausgelegt. 

Manuell
Pneumatisch

Geschlossen
Offen

Aufbauend auf einem zuverlässigen und robusten Kerndesign bietet das 24.5 HV Inline-Ventil eine Vielzahl von Auslegungsvarianten für den Antrieb, von manuell bis pneumatisch. In den Größen von DN 10 bis DN 800 mm (0,4" - 32") kann das 24.5 in Aluminium oder Edelstahl in verschiedenen Materialspezifikationen gewählt werden. Eine "Vollaluminium"-Variante bietet dabei Vorteile in Anwendungen mit korrosiven Gasen.

Die Standardoptionen für Flanschanschlüsse sind ISO-KF und ISO-K. Eine optische Positionsanzeige ist Standard, eine elektrische Anzeige kann ergänzt werden. Das 24.5 kann durch ein pneumatisches Steuerventil entweder „On-Bord“ oder bei Bedarf durch externe Montage „remote“ gesteuert werden. Das 24.5 kann je nach gewähltem Dichtungselastomer in verschiedenen Temperaturbereichen eingesetzt werden. Das Ventil kann als normal geöffnet, normal geschlossen oder doppeltwirkend geliefert werden. Zusätzlich zu diesen Standardoptionen sind weitere kundenspezifische Anpassungen möglich.


Hauptmerkmale des 24.5 Inline-Ventil

Merkmale:

  • Große Anzahl von Ausführungsmöglichkeiten
  • Beständigkeit gegen hohen Differenzdruck
  • Langer wartungsfreier Betrieb

Vorteile:

  • Herausragende Zuverlässigkeit besonders bei großen DN
  • Anpassbar an verschiedene Anforderungen
  • Niedrige Betriebskosten
Technische Daten
Grössen   DN 10 (⅜"), DN 16 (⅝"), DN 25 (1"),
DN 40 (1½"),
DN 50 (2"), DN 63 (2 ½") auf Anfrage,
DN 80 (3") auf Anfrage,
Antrieb Manuell mit abnehmbaren Drehgriff
  Pneumatisch Einfachwirkend mit Schließfeder (NC) oder
Einfachwirkend mit Öffnungsfeder (NO) oder
Doppeltwirkend
Gehäusewerkstoff   Aluminium oder Nichtrostender Stahl
Durchführung   Schiebedurchführung
Stanard Flansche   ISO-KF, ISO-K
Dichheit Ventilkörper, Ventilsitz < 1 × 10-9 mbar ls-1
Druckbereich   1 × 10-7 mbar to 5 bar (abs)
Differenzdruck am Teller In Öffnungsrichtung
In Schliessrichtung
≤ 2.0 bar
≤ 5.0 bar
Differenzdruck beim Öffnen   ≤ 1 bar
Zykeln bis zur ersten Wartung Handantrieb
Pneumatischer Antrieb
10 000
3 Millionen (NC, NO)
Temperature

Ventilgehäuse
Antrieb
Steuerventil & Lagemelder

≤ 150 °C
≤ 120 °C
≤ 80 °C
Werkstoff Aluminium

Nichtrostender Stahl 
Teller
 
EN AW-6060 (3.3206), EN AW-6061 (3.3211),
EN AW-6063 (3.3206), EN AW-6082 (3.2315)
AISI 316L (1.4404)
AISI 316L (1.4404, 1.4435)
Dichtung Kopf, Teller  
Einbaulage   Beliebig
Steuerventil   24 VDC, 2.5 W (andere auf Anfrage)
Lagemelder: Schaltleistung

Spannung
Strom

5 – 50 VAC / DC
5 – 100 mA
Ventilstellungsanzeige   Visuell (Mechanisch)

 

Produkt spezifizieren

Wählen Sie Produktdetails aus, um Ihre Anforderungen zu spezifizieren und damit ein Angebot oder CAD-Daten zum Download zu erhalten.

Maßgeschneiderte Lösung

Spezifizieren Sie Ihre individuelle Lösung.

Wenn Sie Ihre Spezifikation bereits vorliegen haben, laden Sie diese bitte hoch und senden Sie sie an uns. Wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu.

Ausgewählte Anwendungen

Alle Anwendungen erkunden