Das Standard-Sektorventil für Speicherringe in Synchrotrons

Die 47.1 XHV-HF-Ganzmetall-Schieber sind so konstruiert, dass sie den Raum zwischen den Flanschen in offener Schieberstellung mit einem HF-Kontakt überbrücken, der den Abmessungen des Strahlrohrs entspricht. Zusätzlich zum HF-Kontakt gibt es auch einen elektrischen Kontakt zwischen den Flanschen. Dadurch werden der Partikelstrahl und das HF-Feld nur mit minimalen Verlusten durch das Ventil geführt.

In geschlossener Ventilstellung liefern diese modernen Ganzmetallventile eine zuverlässige Absperrung. Dazu gehören eine hohe Strahlungsbeständigkeit (bis zu 108 Gy), eine hohe Ausheiztemperatur sowie ein langlebiges und zuverlässiges "hart auf hart"-Dichtungssystem.

Die 47.1 XHV-HF-Ganzmetallschieber sind mit der VATRING-Dichtungstechnologie ausgestattet. Dieses dynamische Ganzmetall-Dichtsystem ist in der Lage, dauerhaft zuverlässig abzudichten und konstante Schließkräfte zu erzeugen. Es ermöglicht hohe Dichtkräfte bei vergleichbar geringen Axialkräften. Die Dichtpartner sind aus Edelstahl gefertigt und verformen sich nur elastisch. Die Ausheiztemperaturen der Schieber können bis zu 300°C betragen, in offener und geschlossener Position.

Die Ganzmetallschieber sind für eine Lebensdauer von 10 000 Zyklen (DN 40 mm – 160 mm) und 5 000 Zyklen (DN 200 mm) ausgelegt und getestet. Das Dichtungssystem ist jedoch gut für 100 000 leckdichte Verschlüsse in einer sauberen Vakuumumgebung.

Bereits in nahezu allen Beschleuniger- und Synchrotronanlagen weltweit installiert, haben die 47.1 XHV-HF-Ganzmetallschieber ihre herausragende Zuverlässigkeit bewiesen. Sie setzen den Standard in HF-Ventilanwendungen.  

Pneumatisch mit kompaktem Antrieb
Pneumatisch mit verlängertem Antrieb

Geschlossen
Offen

Die Schieber sind von DN 40 mm bis DN 200 mm (1 ½ " - 8") erhältlich. Der Standardflansch ist CF-F. Die Ventil-HF-Öffnung wird an das kundenseitige Strahlprofil angepasst. Nahezu alle Strahlrohrformen können angepasst werden.

Der Abstand zwischen Schiebergehäuse und Antrieb kann vergrößert werden, um die Ausheiztemperatur zu erhöhen. Weitere Optionen sind eine antimagnetische Version mit definierter Permeabilität, HF-Kontakt mit niedrigpermeablem Material, verschiedene Wellenleiterausführungen, verschiedene pneumatische Steuerventil- und Positionsanzeiger-Konfigurationen sowie Anschlüsse zum Grobevakuieren, Entlüften oder für Messgeräte.  


Hauptmerkmale des 47.1 XHV-HF-Ganzmetallschieber

Merkmale:

  • VATRING-Ganzmetalldichtung "hart auf hart"
  • Kundenspezifische HF-Öffnungen
  • Hohe Strahlungsbeständigkeit
  • Hohe Modularität
  • Pneumatischer Antrieb

Vorteile:

  • Zuverlässige Leistung unter XVH-Bedingungen
  • Keine Wartung innerhalb der angegebenen Lebensdauer erforderlich
  • Praxiserprobte Technologie
  • Der weltweit bewährte Standard für HF-Ventile
Technische Daten
Grössen   DN 40 (1½"), DN 63 (2½"), DN 100 (4"), DN 160 (6"), DN 200 (8")
Antrieb Pneumatisch Doppeltwirkend
Gehäusewerkstoff   Edelstahl
Durchführung   Balg
Standard Flansche   CF-F
Dichtungstechnologie   VATRING “hart auf hart“ Dichtung
Dichheit Ventilgehäuse < 1 × 10-10 mbar ls-1
  Ventilsitz < 1 × 10-10 mbar ls-1
Druckbereich   XHV bis 2 bar (abs)
Differenzdruck am Teller ≤ 1 bar
  beim Öffnen ≤ 500 mbar
Zyklen bis zur ersten Wartung DN 40 – 160
DN 200
10 000
5 000
Temperatur Ventilgehäuse ≤ 300 °C
  Pneumatikantrieb ≤ 200 °C
  Steuerventil ≤ 80 °C
  Lagemelder ≤ 80 °C (Option: 200 °C)
Aufheiz- und Abkühlrate DN 40 – 160
DN 200
≤ 50 °C h-1
≤ 25 °C h-1
Werkstoff Ventilgehäuse AISI 316L (1.4404, 1.4435)
  Mechanik AISI 316L (1.4404, 1.4435)
  Balg AISI 316L (1.4435)
  HF-Kontakt AISI 301 (1.4310), thermofest versilbert
Dichtung Kopf Metall
  Teller Metall
Eunbaulage   Strahlrohr horizontal, sonst beliebig
Steuerventil   24 VDC, 2.5 W (andere auf Anfrage)
Lagemelder: Schaltleistung Spannung ≤ 50 VAC/DC
  Strom 80°C: ≤ 1.2 A 200°C: ≤ 1 A
Ventilstellungsanzeige   Visuell (Mechanisch)

 

Produkt spezifizieren

Wählen Sie Produktdetails aus, um Ihre Anforderungen zu spezifizieren und damit ein Angebot oder CAD-Daten zum Download zu erhalten.

Maßgeschneiderte Lösung

Spezifizieren Sie Ihre individuelle Lösung.

Wenn Sie Ihre Spezifikation bereits vorliegen haben, laden Sie diese bitte hoch und senden Sie sie an uns. Wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu.