Die Versammlung wurde in Übereinstimmung mit der Verordnung Nr. 3 des Schweizerischen Bundesrates über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) ohne physische Teilnahme der Aktionäre abgehalten. Alle rechtlichen Vorschriften wurden eingehalten und die Aktionäre gebeten, ihr Stimmrecht über eine elektronische Plattform oder durch schriftliche Vollmachtserteilung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter auszuüben. Die Aktionäre hatten auch die Möglichkeit, dem Verwaltungsrat im Vorfeld der Generalversammlung Fragen oder Anmerkungen zu unterbreiten. Es gingen jedoch keine ein. Zusätzlich konnte die Generalversammlung über eine Videoübertragung verfolgt werden.

Die Sitzung fand am Sitz der VAT-Gruppe in Haag, Schweiz und in Anwesenheit des unabhängigen Stimmrechtsvertreters Roger Föhn statt. Simon Niklaus vertrat die externe Revisionsstelle KPMG. Mike Allison, CEO und Benno Lichtsteiner, Leiter Legal & Compliance der VAT sowie sechs Verwaltungsratsmitglieder waren ebenfalls anwesend. Dr. Martin Komischke, Präsident des Verwaltungsrates der VAT, leitete die Generalversammlung über einen Video-Link.

Insgesamt 19’001’521 Aktien wurden durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter vertreten. Das entspricht 63.33 Prozent des Aktienkapitals des Unternehmens.

«Es ist bedauerlich, dass wir heute und im dritten Jahr in Folge unsere Generalversammlung in Abwesenheit unserer geschätzten Aktionärinnen und Aktionären abhalten müssen», sagte Dr. Martin Komischke, Vorsitzender des Verwaltungsrats. «Die COVID-19-Pandemie ist immer noch eine Bedrohung und die Gesundheit und das Wohlergehen aller unserer Stakeholder – Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten, die Gemeinden, in denen wir tätig sind, und natürlich unsere Aktionärinnen und Aktionäre – ist für uns von grösster Bedeutung. Wir freuen uns darauf, Sie alle hoffentlich im Jahr 2023 wieder persönlich zu treffen.»

22% höhere Dividende von CHF 5.50 je Aktie genehmigt

Dr. Komischke wurde als Präsident des Verwaltungsrates wiedergewählt. Urs Leinhäuser, Karl Schlegel, Dr. Hermann Gerlinger, Dr. Libo Zhang und Daniel Lippuner wurden für eine weitere Amtszeit von einem Jahr bis zur Generalversammlung 2023 als Mitglieder des Verwaltungsrates bestätigt. Im Weiteren wurde Maria Heriz neu in den Verwaltungsrat gewählt, als Ersatz von Heinz Kundert der sich nicht zur Wiederwahl stellte.

Die Aktionäre bestätigten Dr. Martin Komischke als Mitglied des Nominierungs- und Vergütungsausschuss (NCC). Neu wurden Urs Leinhäuser, Hermann Gerlinger und Libo Zhang als Mitglieder des NCC gewählt. Karl Schlegel und Heinz Kundert stellten sich nicht zur Wiederwahl.

Die Aktionäre stimmten der Ausschüttung einer Dividende von CHF 5.50 pro VAT Namenaktie zu: CHF 5.25 stammen aus aufgelaufenen Gewinnen und CHF 0.25 aus Reserven aus Kapitaleinlagen. Die Dividende wird am 24. Mai 2022 ausbezahlt. Der letzte Handelstag mit Anspruch auf eine Dividende ist der 18. Mai 2022. Ab dem 19. Mai 2022 werden VAT-Aktien ex-Dividende gehandelt. Die Aktionäre genehmigten auch den Geschäftsbericht 2021, die Jahresrechnung der VAT Group AG und die konsolidierte Jahresrechnung.

Der Vergütungsbericht 2021 wurde von einer grossen Mehrheit der Aktionäre in einer Konsultativabstimmung gebilligt. Die Aktionäre genehmigten in separaten, bindenden Abstimmungen auch die kurzfristige variable Vergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2021, den maximalen Gesamtbetrag für die fixe Vergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2023, den maximalen Gesamtbetrag für die langfristige variable Vergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2023 und den maximalen Gesamtbetrag der Vergütung für die Mitglieder des Verwaltungsrates für die nächste Amtsperiode bis zur Generalversammlung 2023.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

VAT Group AG
Kommunikation & Investor Relations
Michel R. Gerber
T +41 81 772 42 55

Finanzkalender 2022

Donnerstag, 19. Mai 2022Ex-Datum
Dienstag, 24. Mai 2022Dividendenausschüttung
Donnerstag, 4. August 2022Halbjahresergebnis 2022
Donnerstag, 13. Oktober 2022Q3 2022 Trading-Update
Freitag, 2. Dezember 20222. VAT Kapitalmarkttag, Zürich

ÜBER VAT

VAT ist der weltweit führende Entwickler, Hersteller und Lieferant von High-End-Vakuumventilen. VAT-Vakuumventile sind geschäftskritische Komponenten für fortschrittliche Herstellungsprozesse innovativer Produkte des täglichen Lebens, wie z. B. tragbare Geräte, Flachbildschirme oder Solarpanels. VAT ist in zwei verschiedenen Berichtssegmenten organisiert: Ventile und Global Service, die hochwertige Vakuumventile, Multi-Ventil-Module, kantengeschweisste Faltenbälge und zugehörige Mehrwertdienste für eine Vielzahl von Vakuumanwendungen anbieten. Die VAT Group ist ein Global Player mit über 2’500 Mitarbeitenden und Hauptproduktionsstandorten in Haag (Schweiz), Penang (Malaysia) und Arad (Rumänien). Der Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2021 belief sich auf CHF 901 Millionen.